top of page
  • AutorenbildVivien Keck

Lachsforelle •gebeizt



Zutaten in Bio-Qualität

Auf 300 g Lachsforelle nimmst Du


3 Stück Pfefferkörner mit dem Mörser drückt

2 Stück Zweige, Thymian

2 Stück Zweige, Basilikum

2 Stück zweige, Zitronenmelisse

30 Gramm Meersalz

30 Gramm Zucker oder 50 Gramm Erythrit


Zubereitung



  1. Alle Zutaten zusammen rühren.

  2. Lachsforellenfilets in einen Vacuumierbeutel legen und die Zutaten darauf verteilen. Den Beutel vacuumieren und zuschweißen.

  3. 2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

  4. Nach 2 Tagen die Filets unter Wasser abspülen und in feine Scheiben schneiden.


Dazu passt ein leckeres Pumpernickel.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page