• Vivien Keck

Zucchini Bratlinge •vegan • glutenfrei


Diese veganen Frikadellen schmecken einfach nur köstlich. Sie sind ganz einfach zubereitet & sättigen sehr gut. Ich habe die Zucchini Bratlinge in der glutenfreien Version hergestellt. Wer es nicht glutenfrei mag oder braucht macht die Taler ganz einfach glutenhaltig. Ich habe heute meine letzten Zucchinis geerntet und sie in Gemüseklopse verwandelt.


Zutaten in Bio-Qualität


1 Kilogramm Zucchini, fein geraspelt

250 - 300 Gramm Mehl ( glutenfreies Mehl)

100 Gramm Tomatenmark

1 gehäufter Esslöffel Oregano, gemahlen

1 gehäufter Esslöffel Rosmarin, gemahlen

1 Esslöffel Blütensalz

100 Gramm Zwiebeln, fein gehackt

60 Gramm Lauchzwiebeln, gewürfelt

Kokosöl zum Braten


Zubereitung


  1. Alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Ich nehme lieber 250 Gramm Mehl und wälze die Rohlinge nach dem Frikadellen formen in Mehl. Bei glutenhaltigem Mehl brauchst Du auch erstmal nur 250 Gramm und knetest lieber Mehl nach.


2. Nun brätst Du die Zucchini Rohlinge in Kokosöl aus. Auf dem Video kannst Du es gut erkennen.



Fertig sind die Zucchini Bratlinge.


Serviere sie mit Hummus oder pürierten Oliven.

Guten Appetit!




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen