• Vivien Keck

Hafer-Blechkuchen mit Erdbeercreme glutenfrei•vegan•laktosefrei & zuckerfrei

Erdbeerzeit! Wir lieben Erdbeeren, deshalb pflanzen mein Mann und ich sie auch selbst im Garten an. Das heißt natürlich auch: Ernten, Ernten und Ernten!

Die reifen Beeren werden nach dem pflücken sofort verarbeitet. Fast jeden Tag gibt es bei uns Zuhause eine leckere Erdbeervariation.



Ein Erdbeertraum, den Du zu jeder Tageszeit essen kannst. Ich verwende keinen Zucker, da ich mich schon sehr an die natürliche Süße gewöhnt habe. Solltest Du es lieber süßer mögen, dann kannst Du deine Süße verwenden. Ich werde Dir bei diesem Rezept einen Hinweis schreiben, wo Du Erythrit, Honig oder Ahornsirup zufügen kannst.


Der Teig - reicht für ein ganzes Blech.


Zutaten in Bio-Qualität

1 Liter Sojamilch Typ Vanille

2 Prisen Meersalz

1 Paket Backpulver

250 Gramm glutenfreies Mehl - ich nehme glutenfreies Mehl ohne Maismehl -

150 Gramm Hirsevollkornmehl - ihr könnt es auch ersetzen durch glutenfreies Mehl -

150 Gramm glutenfreie Haferflocken

50 Gramm Flohsamenschalen

Kokosöl

50Gramm Erythrit, Honig oder Ahornsirup - optional


Gib alle Zutaten in eine Schüssel, verrühren und dann den Teig etwa 5-10 Minuten stehen lassen. Er ist am Anfang sehr flüssig, quillt dann aber auf und ist somit ein Teig. Anschließend wird die Teigmasse auf ein mit Kokosöl gefettetes Backblech gegeben und gleichmäßig verstrichen. Schau Dir dazu das Video an.

Hafer-Blechkuchenteig sollte nun bei 200°C Umluft im Ofen 20 bis 30 Minuten goldbraun backen. Danach lässt Du den Teig etwas auskühlen und kümmerst dich um die Erdbeeren und Mandeln. Sie sollten beide gewaschen und mehrmals gespült sein.


Bitte beachten: Mandeln müssen über Nacht in Wasser eingeweicht werden oder mindestens 4 Stunden vor der Verarbeitung.


Zutaten in Bio-Qualität

500 Gramm bis 900 Gramm geputzte Erdbeeren

200 Gramm Mandeln - eingeweicht - gespült

Alle Zutaten nach und nach in einem Mixer cremig pürieren. Optional kannst Du einen Esslöffel Erythrit dazu geben.



Wenn Dir die Konsistenz so gefällt, gib das Pürierte auf den Teig und verstreiche die Erdbeercreme. Ich persönlich mag es lieber noch ein bisschen dicker in der Konsistenz. Deswegen gebe ich zum Püree noch 2 Esslöffel Topiokastärke hinzu und lasse die Masse unter ständigem rühren kurz aufkochen. So entsteht ein mehr puddingartiger Belag, der aber trotzdem cremig ist. Willst Du die Erdbeercreme noch fester musst Du mehr Stärke nehmen. Die Creme sofort auf dem Teig verteilen. Dazu schaust Du das Video dir an.


Den Hafer - Blechkuchen kannst Du gut einfrieren. Du solltest den Erdbeertraum immer im Kühlschrank auftauen lassen. So behält er seine Form und Konsistenz. Warm oder gekühlt genießen, Guten Appetit!




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen