• Vivien Keck

Ravioli- und Nudelteig

Aktualisiert: 10. Apr.


Diese selbst hergestellten Ravioli schmecken nicht nur richtig lecker. Sie können auch sehr gesund sein, mit der ein oder anderen Zutat könnt ihr euren Ravioliteig verbessern.



Ravioli Grundteig mit Dinkel

Zutaten in Bio-Qualität

400g Dinkelmehl, Type 630

100g Hartweizengrieß

1 gehäufter Teelöffel Meersalz

2 Eier

20g Olivenöl

ca. 120g Wasser

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und kühl stellen vor der Verarbeitung.





Ravioliteig mit Matcha

Ravioliteig mit rote Bete

Ravioliteig mit Spinat

Nudelteig mit Dinkel

Kamut Ravioliteig


Der Ravioliteig lässt sich sehr gut einfrieren. Nudeln fertig gemacht, entweder getrocknet gelagert oder dreht sie in Haufen auf einem Teller und friert sie ein. Nach 1 Stunde anfrieren können sie in Dosen gestapelt werden, wieder zurück in den Gefrierschrank. Ich wünsche Euch gutes Gelingen. Solltet Ihr Fragen haben schreibt mir gern.


v.keck@me.com


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kürbis gefüllt