• Vivien Keck

Möhrensuppe mit Pfefferkraut

wärmendes, wohlschmeckendes Möhrensüppchen & dazu Pfefferkraut



Karotten findest Du das ganze Jahr im Gemüsesortiment der Supermärkte. Sie enthalten viele lebenswichtige Vitamine die deine Haare und Haut positiv unterstützen.

Pfefferkraut - Bohnenkraut

Wie schon der Name vermuten lässt, verwendet man dieses Kraut vor allem bei der Zubereitung von Bohnen. Es lässt sich aber auch zum Würzen von Fleischgerichten oder beim Einkochen und Einlegen benutzen. Außerdem sagt man der Art verdauungsfördernde, krampflösende und anregende Eigenschaften nach. Es kann in jedem Garten oder auf dem Balkon angepflanzt werden.





Möhrensuppe mit Pfefferkraut


Meine Zutatenliste


in Bio-Qualität


  • 2 Zwiebeln, in Würfel geschnitten

  • 4 Nelken

  • 500ml Gemüsebrühe

  • 400g Möhren, geraspelt

  • 200g Pellkartoffeln, geschält und gewürfelt

  • 1 Messerspitze Pfeffer

  • etwas Kokosöl zum anbraten

  • eine Hand voll Pfefferkraut (optional)

Zubereitung



Zwiebeln mit Öl in einem großen Topf unter ständigem rühren glasig anschwitzen. Füge die Gemüsebrühe zum ablöschen hinzu. Die restlichen Zutaten, bis auf das Pfefferkraut, hinzugeben und circa 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Bohnenkraut servieren. Guten Appetit!


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen