• Vivien Keck

Kartoffel Plätzchen

Aktualisiert: 17. Feb.





Meine Kartoffel-Plätzchen sind schnell zubereitet, sie schmecken richtig lecker. Sie können auch am nächsten Tag kalt gegessen werden. Ich bereite mir gleich ein paar mehr zu, so habe ich im Salon ein schmackhaftes Mittagessen.


Kartoffeln sind das ganze Jahr verfügbar, diverse gesunde Sorten gibt es in Hülle und Fülle zu kaufen. Gesunde Kartoffeln werden bei uns im Garten angepflanzt. Sollten sie mir ausgehen, kaufe ich sie mir beim Bauern um die Ecke.


​Zutaten in Bio - Qualität

1kg mehlig kochende Kartoffeln, geschält

2 Eier

1 Eigelb, verquirlt

1 Teelöffel Muskatnuss, gemahlen

1/2 Teelöffel Meersalz, nach Geschmack

100g Ghee Butter


​Zubereitung

Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Kochwasser abgießen und die restlichen Zutaten, bis auf das Eigelb, zugeben. Alles zu einem Brei pürieren und anschließend abkühlen lassen. Den Brei in einen Spritzbeutel füllen und kleine Kartoffel - Plätzchen auf ein mit Backpapier/Backmatte ausgelegtes Backblech/Backform spritzen. Die Plätzchen im Kühlschrank auskühlen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober/Unterhitze vorheizen. Plätzchen aus dem Kühlschrank nehmen, dass verquirlte Eigelb mit einem Pinsel dünn auf die Plätzchen streichen und ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.


​Tipp: Wenn es schnell gehen soll, können die Kartoffel-Plätzchen zum auskühlen kurz in den Gefrierschrank. Gib sie kalt (angefroren) in den Ofen, damit sie schön knusprig werden.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen