top of page
  • Vivien Keck

Gefüllte Zwiebeln in Sauce


Es ist mal eine ganz andere Beilage als das gewöhnliche Gemüse, wie Erbsen und Möhren. Dazu reicht es Vollkornreis zu servieren und Du hast eine vollwertige Mahlzeit. Es bereitet keinen großen Aufwand und schmeckt sehr lecker. Natürlich etwas gewöhnungsbedüftig, denn wer es nicht gewohnt ist, muss sich natürlich erstmal darauf einlassen. Du kannst das ein oder andere Gewürz weglassen, wenn Du es nicht magst.



Zutaten in Bio-Qualität


3 Gemüse -Zwiebeln, geschält

1 Esslöffel Koriandersamen, gemahlen

1 Teelöffel Cayennepfeffer, optional

1 Teelöffel Kurkuma

Ghee

1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen

1 Knoblauchzehe, durch die Knoblauchpresse gedrückt

1 Zentimeter frischen Ingwer, gerieben

2 Chilischoten, entkernt und gehackt, optional

200 Gramm Tomaten, gewürfelt

1 kleine Dose stickige Tomaten

Meersalz


Für die Füllung


1 Teelöffel Mangopulver

1/2 Teelöffel Kurkuma, gemahlen

1 Teelöffel Koriandersamen, gemahlen

1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen, gemahlen

1 Prise Meersalz

1/2 Teelöffel Cayennepfeffer, optional




Zubereitung


  1. Die Zwiebeln mit einem scharfen Messer von der Spitze her kreuzweise bis zu Hälfte einschneiden.

  2. Alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel vermischen und salzen. Die Füllung in die Einschnitte der Zwiebel drücken. Beiseite stellen.

  3. Koriander, Cayenne und Kurkuma mit 4 Esslöffel Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und beiseite stellen.

  4. Ghee in einer großen, schweren Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Kreuzkümmelsamen zugeben und unter Rühren etwa 1 Minute anbraten, bis sie zu brutzeln beginnen. Knoblauch und Ingwer unterrühren und 2 Minuten mit braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

  5. Chilischoten und die angerührten Gewürze zufügen und unter Rühren 1 Minute mit braten.

  6. Dann die gehackten Tomaten und die Dose Tomaten Würfel zugeben und unter Rühren 5 Minuten garen.

  7. Die gefüllten Zwiebeln in die Soße setzen und etwas salzen. Die Hitze stark reduzieren, ein Deckel auflegen und die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten köcheln lassen, bis sie gar sind.

  8. Die Pfanne vom Herd nehmen und abschmecken.

Mit Reis servieren. Guten Appetit!

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kürbis Bällchen

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page